Institut für Stadtgeschichte 
Karmeliterkloster, Frankfurt am Main

Willkommen auf den Seiten des Instituts für Stadtgeschichte!

Film

Video_Startbild
„Institut für Stadtgeschichte - Das Gedächtnis Frankfurts“
 Video anschauen

Ausstellungen

Plakat zur Ausstellung, Ausschnitt
Baden unter Palmen
Vom „Wasserturnen“ zum Aquajogging

01.04. bis 28.09.2014
 ... weiter!

Plakat zur Ausstellung, Ausschnitt
Thomas Roth
Malerei

14.04.2014 bis 15.02.2015
 ... weiter!

Streiflichter zur Frankfurter Stadtgeschichte

Zur Artikelübersicht bitte hier
 ... weiter

Das Karmeliterkloster

Alte Schrägansicht des Karmeliterklosters
Das Karmeliterkloster, Sitz des Instituts für Stadtgeschichte, hat eine bewegte Geschichte.
 ... weiter

Wandmalereien von Jörg Ratgeb

Engel, Ausschnitt Wandmalereien
Die Wandgemälde von Jörg Ratgeb im Karmeliterkloster gehören zu den bedeutendsten vorbarocken Wandmalereien nördlich der Alpen.
 ... weiter

Das Institut für Stadtgeschichte

Hammering Man und das Euro-Denkmal vor einer alten Urkunde

Das Institut für Stadtgeschichte, früher „Stadtarchiv“, ist eines der bedeutendsten deutschen Kommunalarchive. Es sammelt, erschließt und vermittelt Schrift- und Bildquellen zur Frankfurter Stadtgeschichte. Seine Bestände reichen vom 9. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Wichtigstes Dokument des Instituts für Stadtgeschichte ist Welterbe
Goldene Bulle zählt ab heute zum „Memory of the World“-Programm der UNESCO

Am 19. Juni 2013 hat Unesco-Generaldirektorin Irina Bokova auf Empfehlung des Internationalen Komitees für das Programm „Memory of the World" bei einer Konferenz in der südkoreanischen Stadt Kwangju die Goldene Bulle in die Liste des Weltdokumentenerbes aufgenommen. … weiter!

Aktuelles aus dem Institut

Kalender An dieser Stelle dürfen Sie zukünftig die aktuellesten Meldungen aus dem Institut für Stadtgeschichte erwarten.

Kurzfristige Termine oder Terminänderungen werden hier  angekündigt.

Unsere Veranstaltungen

Bildausschnitt GeigeDie Vielfalt an Veranstaltungen unseres Hauses ersehen Sie an diesem  Überblick.

Detailinformationen zu einzelnen Veranstaltungen sind hier ebenso zu finden, wie auch die zum Teil abweichenden Öffnungszeiten.

Unsere Öffnungszeiten

UhrsymbolDas Institut für Stadtgeschichte, Ausstellungen und der Lesesaal sind für Sie geöffnet:
Die Ausstellungen sind geöffnet Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Der Lesesaal ist geöffnet Montag bis Freitag von 8.30 bis 17.00 Uhr.

Für Veranstaltungen entnehmen Sie abweichende Öffnungszeiten bitte dem  Veranstaltungskalender.

Öffnungszeiten an den Feiertagen

Die Öffnungszeiten an den Feiertagen entnehmen Sie bitte dieser Seite. Vielen Dank.

Unsere Anschrift

Institut für Stadtgeschichte
(Karmeliterkloster)
Münzgasse 9
D-60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 212-38 425; Fax: +49 (0)69 212-30 753

Hier finden Sie eine  Anfahrhilfe!

 nach oben

Instituts-Logo Startseite | Aktuelles | Abteilungen | Service | Veranstaltungen | Newsletter | Hilfe, Sitemap | Impressum © 2000-2014 Institut für Stadtgeschichte