Podcasts

Was geschah mit Robert B.?

Wandelhalle Paulskirche
© Stefanie Reimann

Seit 1991 schmückt die Wandelhalle der Paulskirche das Gemälde „Der Zug der Volksvertreter“ des Berliner Künstlers Johannes Grützke. Auf dem Bild ist auch ein Toter zu sehen, dargestellt ist hier der Paulskirchenabgeordnete und Revolutionär der 1848er-Revolution Robert Blum. Die Frage, was mit Robert Blum geschah, gestaltet sich wie ein Krimi.

Die Podcastreihe von Stefanie Reimann (Co-Produktion: Andreas Horchler) will das Gemälde zum Sprechen bringen. In mehreren, jeweils 20-minütigen Folgen werden einzelne Szenen aus dem Gemälde herausgegriffen und ein Bogen gespannt über 150 Jahre deutsche Geschichte.

Gefördert von der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung, Wiesbaden.

https://paulskirche-was-geschah-mit-robertb.podigee.io/feed/mp3


Logo Hessische Landeszentrale für politische Bildung
© Hessische Landeszentrale für politische Bildung

Was geschah mit Robert B.?

Folge 1: Revolution - und dann? Die erste deutsche Nationalversammlung

0:000:00