Stellenangebote

Offene Stellen

Das Institut für Stadtgeschichte sucht für die Alte Abteilung - Städtische Überlieferung bis 1868 für den Bereich Retrokonversion und Digitalisierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Wissenschaftliche_n Mitarbeiter_in (w/m/d | Teilzeit, 50 % | EGr. 13 TVöD)

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Planung und Vorbereitung von Drittmittelanträgen zur Retrokonversion und Digitalisierung von Archivgut
  • Koordination und Durchführung der Retrokonversion analoger (hand- und maschinenschriftlicher) Findmittel zu mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Archivbeständen in das Archivinformationssystem Arcynsis mit Ersetzen veralteter Signaturen durch neue, Anpassung der Regesten an modernen Verzeichnungsregeln, Klassifizierung der Verzeichnungseinheiten, Angleichung der Personen- und Ortsnamen an die heutige Schreibweise
  • Konzeption und Durchführung von Projekten zur Digitalisierung von Urkundenbeständen: Entwicklung standardisierter Arbeitsprozesse, Planung und Mitarbeit bei den Arbeitsschritten, u. a. im Bereich der Qualitätskontrolle
  • Entwicklung einer medialen Präsentationsstrategie

Interessiert? Stellenanforderungen und Bewerbungsmöglichkeiten auf dem Stellenportal der Stadt Frankfurt. Bewerbungsende: 15. August 2021.


Praktikum für Student*innen der Geschichtswissenschaft

Das Institut für Stadtgeschichte bietet in regelmäßigen Abständen vorbehaltlich der personellen Kapazität 1-2 Praktikumsplätze für fortgeschrittene Studierende der Geschichte und verwandter Fächer an (Vollzeit 37,5 Wochenstunden). Die Praktika finden in der Regel in der vorlesungsfreien Zeit statt (Februar/März und August/September). Sie durchlaufen während des Praktikums u.a. folgende Stationen:

  • Ordnung und Erfassung von Aktenbeständen
  • Überblick über die Überlieferungsbildung und die Bewertung von Archivgut
  • Kennenlernen der Personenrecherche und der Beantwortung von Anfragen
  • Einführung in die Bildsammlung und in Fragen der Bildnutzung
  • Vorstellung verschiedener Bestände des Sammlungsbereichs (AV-Medien, Plakate, Postkarten, Presseausschnittsammlung) -
  • Einblicke in das Digitale Langzeitarchiv für elektronische Unterlagen -
  • Einführung in die Werkstatt und das Magazin: handwerklicher Umgang mit alten historischen Zeugnissen, Restaurieren von Karten und Akten, Binden von Büchern, Bestandserhaltung
  • Einblicke in die Öffentlichkeitsarbeit des Instituts

Für den Praktikumsblock im September 2021 sind bereits alle Plätze vergeben. Der Bewerbungszeitraum für den nächsten Praktikumsblock 2022 wird Ende 2021 an dieser Stelle bekanntgegeben. Ein Praktikumsentgelt kann nicht gezahlt werden. Das Institut für Stadtgeschichte bietet keine Praktika für Schüler an.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau

FSJ Kultur

zurzeit keine freien Stellen. Stellenausschreibung und Bewerbung über das Portal https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de


BFD Kultur & Bildung / BFD Kultur & Bildung 27PLUS

zurzeit kein Bundesfreiwilligendienst ausgeschrieben

Ehrenamtliche Tätigkeit

Informationen folgen