Stellenangebote

Offene Stellen

zurzeit keine Stellen ausgeschrieben.

Praktika

Das Institut für Stadtgeschichte bietet in regelmäßigen Abständen vorbehaltlich der personellen Kapazität 1-2 Praktikumsplätze für fortgeschrittene Studierende der Geschichte und verwandter Fächer an (Vollzeit 37,5 Wochenstunden). Die Praktika finden in der Regel in der vorlesungsfreien Zeit statt (Februar/März und August/September). Sie durchlaufen während des Praktikums u.a. folgende Stationen:

  • Ordnung und Erfassung von Aktenbeständen
  • Überblick über die Überlieferungsbildung und die Bewertung von Archivgut
  • Kennenlernen der Personenrecherche und der Beantwortung von Anfragen
  • Einführung in die Bildsammlung und in Fragen der Bildnutzung
  • Vorstellung verschiedener Bestände des Sammlungsbereichs (AV-Medien, Plakate, Postkarten, Presseausschnittsammlung) -
  • Einblicke in das Digitale Langzeitarchiv für elektronische Unterlagen -
  • Einführung in die Werkstatt und das Magazin: handwerklicher Umgang mit alten historischen Zeugnissen, Restaurieren von Karten und Akten, Binden von Büchern, Bestandserhaltung
  • Einblicke in die Öffentlichkeitsarbeit des Instituts

Der nächste Praktikumsblock findet voraussichtlich im September 2021 statt. Bitte bewerben Sie sich in der Zeit zwischen dem 1. und 31. Juni 2021 mit den üblichen Unterlagen per E-Mail an . Ein Praktikumsentgelt kann nicht gezahlt werden. Im Frühjahr 2021 findet kein Praktikumsblock statt. Das Institut für Stadtgeschichte bietet keine Praktika für Schüler an.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau

FSJ Kultur

Eine Stelle ab dem 1. September 2021 in der Abteilung Public Relations

Das Institut für Stadtgeschichte ist als Kommunalarchiv das historische „Gedächtnis“ der Stadt Frankfurt am Main. Es übernimmt, erschließt, bewahrt und vermittelt analoge und digitale Schrift- und Bildquellen zur Frankfurter Geschichte vom 9. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Zusätzlich zu seinen archivischen Aufgaben führt das Institut zahlreiche Veranstaltungen, Vorträge und Ausstellungen durch. Geplant ist die Mitarbeit in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen und Archivpädagogik mit folgenden Anforderungen und Tätigkeitsfeldern:

  • Sie sind kommunikativ und vermitteln gerne Informationen über das Archiv, die Veranstaltungen und das Karmeliterkloster an unsere Gäste, auch mündlich in Führungen für Jugendliche und Kinder.
  • Sie unterstützen uns bei der Durchführung von Veranstaltungen in den Abendstunden (gelegentliche Mithilfe beim Aufbau-/Abbau Bestuhlung, Betreuung der Medientechnik und als Ansprechperson).
  • Sie recherchieren gerne historische Ereignisse und schreiben spannende Texte.
  • Sie sind Social Media begeistert und würden Beiträge für Facebook, Twitter und Instagram mitvorbereiten.
  • Sie unterstützen uns beim Presse- und Webmonitoring und dem Erstellen von Webcontent.
  • Sie fotografieren gerne für unsere Social Media-Kanäle und unsere Webseite.
  • Sie unterstützen uns im Lesesaal, der Bibliothek und im Magazin bei Benutzerberatung, Recherchen, Reponieren, Transport, Ordnungs- und Verpackungsarbeiten.

Bei uns können Sie Eigeninitiative, Kreativität und Verantwortung entwickeln. Wir freuen uns über ein kurzes Motivationsschreiben über https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/detail/6763

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau

BFD Kultur & Bildung / BFD Kultur & Bildung 27PLUS

zurzeit kein Bundesfreiwilligendienst ausgeschrieben

Ehrenamtliche Tätigkeit

Informationen folgen