Veranstaltungskalender

Veranstaltungen finden zum Teil online, zum Teil wieder vor Ort statt. Für alle Veranstaltungen vor Ort gilt:

Reservierungen sind möglich über https://pretix.eu/isgfrankfurt/.

Für Veranstaltungen und Führungen mit weniger als 25 Teilnehmer*innen ist kein Negativnachweis nötig!

Voraussetzung für die Teilnahme an Veranstaltungen mit mehr als 25 (unter Inzidenz 35: ab 100) Teilnehmer*innen ist die

  • Vorlage eines negativen Corona-Tests einer offiziellen Teststation, der nicht älter als 24 Stunden vor Beginn des Besuchs sein darf
  • oder eines Nachweises des vollständigen Impfschutzes
  • oder eines Nachweises einer Genesung von einer Corona-Erkrankung durch ein entsprechendes PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist.

Der Nachweis der Teststation muss ausgedruckt oder auf dem Handy dem Empfangspersonal im Foyer vorgezeigt werden, der Nachweis des vollständigen Impfschutzes ist dem Empfangspersonal durch den Impfpass oder die ärztliche Bescheinigung zu belegen. Ein vollständiger Impfschutz liegt vor, wenn seit der Gabe der letzten Impfdosis, die nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut für ein vollständiges Impfschema erforderlich ist, mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff mehr als 14 Tage vergangen sind. Das PCR-Testergebnis ist ebenfalls per ärztlicher Bescheinigung nachzuweisen.

Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Masken oder Schutzmasken der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar) besteht weiterhin.

Festival

Museumsuferfest

© Institut für Stadtgeschichte, Foto: Jutta Zwilling

Wegen des zusätzlichen Personalaufwands sind die sonst kostenfrei zugänglichen Ausstellungen nur mit dem in allen beteiligten Häusern erhältlichen Button (7 €) zum Museumsuferfest zugänglich.

Kuratorinnenführung

durch die Ausstellung "Vision und Verpflichtung. Frankfurts GrünGürtel"

Samstag , 26. August 2017: 14 Uhr
Sonntag , 27. August 2017: 14 Uhr

Führung: Jutta Zwilling
Treffpunkt: Karmeliterkloster, Dormitorium
Veranstalter: Institut für Stadtgeschichte
Eintritt: Button Museumsuferfest (7 €)

Konzerte: KLANG IM KLOSTER

Bei dem seit 1998 bestehenden Festival „Klang im Kloster“ spielen verschiedene Ensembles Programme von Renaissance bis Klassik auf historischen Instrumenten. Gefördert durch die Ernst Max von Grunelius-Stiftung.

Samstag, 26. August

12.00 Uhr: Rock you vs Ballerina – The Twiolins
13.00 Uhr: De la Conquista y otros Demonios – Los Temperamentos
15.00 Uhr: Schillers Nachtflug – The Twiolins
16.00 Uhr: Entre dos Tiempos – Los Temperamentos

Sonntag, 27. August

12.00 Uhr: Amor y Locura – Los Temperamentos
13.00 Uhr: Tanz der Liebe – Cembalo-Duo A&A
15.00 Uhr: El Galeón 1600 – Los Temperamentos
16.00 Uhr: Tanz des Wahnsinns – Cembalo-Duo A&A

Ort: Karmeliterkloster, Refektorium
Veranstalter: Institut für Stadtgeschichte / ALLEGRA – Agentur für Kultur (Produktionsleitung)
Eintritt: Button Museumsuferfest (7 €)
Details: www.klang-im-kloster.de

Workshop-Programm

Samstag, 26. August 2017: 11 – 14 Uhr

Erstmals bietet die Archivpädagogik Aktionen für Kinder und Eltern an.
Mitmachaktion: Wir basteln unsere Stadt (Häuser aus Papier)
Workshop: Schreiben mit Feder und Tinte in alter Schrift

Ort: Kinder Kultur Wiese (am Nizza)
Veranstalter: Institut für Stadtgeschichte
http://www.museumsuferfest.de/2017/kinder-kultur-wiese/