Institut für Stadtgeschichte (ISG)

Über das ISG

Das ISG ist eines der bedeutendsten Archive Deutschlands und seit 1436 Frankfurts historisches Gedächtnis.

Es hat die Aufgabe, historisch und rechtlich bedeutsame Unterlagen der Stadtverwaltung zu übernehmen und für die Geschichte der Stadt wichtiges Dokumentationsmaterial zu sammeln.

In Ausstellungen, Führungen, Vorträgen und digital vermittelt es Frankfurts Geschichte. Mehr

Schnelleinstieg

Aufgaben ISG | Stellenangebote

Kontakt | Archivnutzung

Institut für Stadtgeschichte
Im Karmeliterkloster
Münzgasse 9
60311 Frankfurt am Main

069 212-38425
069 212-30753

Öffnungszeiten Lesesaal

Mo-Fr 9-17 Uhr, an Feiertagen geschlossen

Besuch & Nutzung

Alle Corona-Regeln

Ausstellungen

Bis 4.9.2022

Abgelichtet! Stars in Frankfurt

Bis 30.4.2023

Mit Köpfen und Körpern: Christa von Schnitzler zum 100. Geburtstag

Dauerausstellungen

Jörg Ratgeb: Die Wandbilder im Karmeliterkloster
Thomas Werner: WandBild (für Jerg)

Besuch & Öffnungszeiten

Mo-So 11-18 Uhr
Eintritt frei

Infos zu allen Ausstellungen

Archivbesuchmehr

© Institut für Stadtgeschichte; Foto: Dr. Alexandra Lutz

Archivalienrecherche

NEU! Archivbestände in Arcinsys. Geben Sie einfach Ihren Suchbegriff ein und recherchieren Sie Archivalien des Instituts für Stadtgeschichte in der Datenbank.

mehr

FAQ

Antworten auf Ihre Fragen: Wo finde ich Hilfe bei der Recherche und wie kann ich Archivalien bestellen? Wie nutze ich den Lesesaal?

mehr
© ISG FFM Best. S7P Nr. 1998-13348, Porträt von Anton Wilhelm Tischbein/Dr. Senckenbergische Stiftung

Digitales Senckenbergarchiv

Das Institut für Stadtgeschichte, die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg sowie die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung haben die Digitalisierung der Senckenberg-Archive erarbeitet

mehr
© ISG (Foto: Dettmar)

Lesesaal & Sammlungen

Corona-Regelungen für Ihren Besuch

mehr

Ausstellungenmehr

© Claudia Schiffer und Elton John, 1993 (ISG FFM S7FR Nr. 20012, Foto: Günther)

Abgelichtet! Stars in Frankfurt

28.9.2021 – 4.9.2022
Mo-So 11-18 Uhr
Eintritt: frei

mehr
© Christa von Schnitzler: Torso, Bronze und Stein, Foto: Wolfgang Günzel

Mit Köpfen und Körpern: Christa von Schnitzler zum 100. Geburtstag

13.7.2022 – 30.4.2023
Mo-So 11-18 Uhr
Eintritt: frei

mehr
© Jörg Ratgeb, Anbetung der Heiligen Drei Könige, Foto: U. Dettmar

Jörg Ratgeb (um 1480–1526): Die Wandbilder im Karmeliterkloster

Dauerangebot, Mo-So 11-18 Uhr
Eintritt: frei

mehr
© Thomas Werner: WandBild 2021

Thomas Werner: WandBild (für Jerg)

Dauerangebot, Mo-So 11-18 Uhr
Eintritt: frei

mehr

Veranstaltungenmehr

© Fotografen lichten Star ab, um 1960, ISG FFM Best. S7Wei Nr. 321-5a, Foto: Kurt Weiner

Abgelichtet! Stars in Frankfurt

So, 14.8.2022, 15:00 Uhr
Öffentliche Führung durch die Ausstellung

mehr
© Szene aus »Die Hesselbachs« (ISG FFM Best. S7FR Nr. 20136, Foto: hr/Kurt Bethke)

Hesselbach, Kuli & Co.: Fernsehunterhaltung und ihre Stars aus Frankfurt

Mo, 15.8.2022, 18:00 Uhr
Begleitprogramm zur Ausstellung „Abgelichtet! Stars in Frankfurt“

mehr
© Institut für Stadtgeschichte, Foto: Uwe Dettmar

Jörg Ratgeb (um 1480–1526): Die Wandbilder im Karmeliterkloster

So, 21.8.2022, 15:00 Uhr
Erläuterung der historischen und kunsthistorischen Aspekte der Wandgemälde

mehr
© ISG, Foto: M. Häfner

Museumsuferfest 2022

26. – 28.8.2022
Fr: 17-21 Uhr, Sa: 11-21 Uhr, So: 11-20 Uhr
Ausstellungen, Führungen und Musikfestival Klang im Kloster

mehr

Publikationenmehr

© Bild: Mara Eggert

Christa von Schnitzler 1922-2003

Die Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung "Mit Köpfen und Körpern: Christa von Schnitzler zum 100. Geburtstag" vom 13. Juli 2022 bis 30. April 2023.

mehr
© Das Ehepaar Johanna und Richard Tesch um 1920, Historisches Museum Frankfurt, Inv. Ph22566, Foto: Horst Ziegenfusz

JOHANNA UND RICHARD TESCH - Der Deiwel soll die ganze Politik holen

Ein Briefwechsel aus Deutschlands erster parlamentarischer Demokratie

mehr
© @ Thomas Werner. Foto: U. Dettmar

Thomas Werner: WandBild (für Jerg)

Begleitband zur Ausstellung

mehr