Ausstellungen

Aktueller Stand (18.04.21): Die Ausstellungen sind vorerst geschlossen. Falls die Schließung nicht verlängert wird, gilt danach wieder:

Für den Besuch der Ausstellungen ist eine telefonische Voranmeldung unter der Nummer 069 212 38425 für ein jeweils zweistündiges Zeitfenster (montags bis freitags 10-12 Uhr, 12-14 Uhr, 14-16 Uhr und 16-18 Uhr sowie sonntags 11-12 Uhr, 12-14 Uhr, 14-16 Uhr und 16-18 Uhr) nötig. Alle Besucher*innen hinterlassen ihre Adressdaten für eine mögliche Kontaktnachverfolgung. Es besteht die Pflicht, während des gesamten Aufenthaltes eine medizinische Maske (OP-Masken oder Schutzmasken ohne Ausatemventil der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar) zu tragen.

Digitaler Ausstellungseinblick

Bewegte Zeiten: Frankfurt in den 1960er Jahren

© Protestaktion 1968, Institut für Stadtgeschichte, S7Z/38

die Ausstellung

Kurator Dr. Markus Häfner stellt die Ausstellungsidee und die wichtigsten Themen vor.

Datenschutzeinstellungen

Hinweis: Zum Zeitpunkt des Videodrehs war die Ausstellung geschlossen und eine Nutzung von Medienterminals nicht möglich. Dieser Sachstand ist nicht mehr aktuell. Die Ausstellung wurde bis 19. September 2021 verlängert.

Drei besondere Ereignisse

Die Eröffnung des Centro Italiano 1962, der Kennedy-Besuch 1963 und die Eröffnung der U-Bahn 1968 waren für viele Frankfurterinnen und Frankfurter besondere Ereignisse. Dr. Markus Häfner und Dr. Kristina Matron erläutern die Hintergründe.

Wirtschaftsboom und Gastarbeiter*innen

Datenschutzeinstellungen

Kennedy besucht die Mainmetropole

Datenschutzeinstellungen

Stadtbild: U-Bahn, Nordweststadt und Hochhäuser

Datenschutzeinstellungen

Videoeinblicke

In kurzen Videos erläutern Dr. Markus Häfner und Dr. Kristina Matron ausgewählte Themen der Ausstellung.

Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Weitere Online-Angebote

Weiterführende Informationen

Informationen zur Sonderausstellung und zum Besuch